31.10.2016 Tür Projekt / 500 Jahre Reformation

TÜREN öffnen- GERECHTIGKEIT leben

In der Ev. Kinderkrippe Rasselbande in Neustadt a. d. Weinstraße geht das so:

Hinter Türen schauen und mutig weitere Schritte wagen!

Eintreten- ankommen- willkommen sein- wohlfühlen- geborgen sein.

Jeder- überall- zu jeder Zeit!

Herein, herein wir laden alle ein.

Offen sein- auf andere zugehen- Begegnungen zulassen-

neugierig und mutig hinaus in die weite Welt- die Welt und die Menschen entdecken.

Fazit: offene Türen, offene Ohren, offene Arme > offene Herzen!

 

(Türprojekt gestaltet von Annika Röchter, FSJ- Praktikantin + Heike Engelhard)